... und Abends zum Ost-Pol
- das SB-Lokal auf Weltniveau 1968 projektiert - 2008 eröffnet Montag bis Samstag ab 20Uhr
(bei Veranstaltungen ab 21Uhr)

Königsbrücker Strasse 47
(unterhalb der Schauburg)

... und hier die Daten für die Veranstaltungen und Konzerte im Ost-Pol:

Mo. 25 09
Elbsludgebooking präsentiert:
Bone Man & Mares of Diomedes

Die grandiosen Bone Man aus Kiel machen endlich mal einen Abstecher an die Dresdner Elbküste. Unterwegs sind sie mit ihrem frischen Longplayer "III". Ahoi!

Mares Of Diomedes sind ein strammes Sludge-Doom-Duo aus Irland und werden das Lädchen vorab schön aufheizen.

https://bonemankiel.bandcamp.com/album/iii
https://www.facebook.com/maresofdiomedes/

VK: 7 €
AK: 8 €

Kartenreservierung über elbsludgereservierung at web.de!

Di. 26 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Mi. 27 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 28 09
Restless Legs präsentiert:
Vizediktator

Der Vizediktator ist der zweite Mann im Staat. In einem Staat, in dem es nur einen Mann an der Spitze geben kann. Das ist ein beschissener Job, wenn man es sich recht überlegt. Aber so schlecht diese Arbeitsplatzbeschreibung ist, so gut ist die gleichnamige Band: Kratzige, stimmliche Eigenart mäandert zwischen kuscheligen Hooklines umher und nimmt einen sofort für sich ein. Man muss zuhören. Man muss lächeln.

Sowas wächst, Wirtschaftskrise und Klimawandel sei Dank, derzeit im deutschsprachigen Untergrund. Und spätestens, wenn die zentrale Zeile des Refrains sich ein zweites Mal in dein Gehör fräst, bist du dir sicher: Ein König mit Molotow Cocktail statt Reichsapfel und Leopardenfell statt Hermelinmantel ist tatsächlich eine Möglichkeit. Und er rennt bereits irgendwo in der Hauptstadt rum – wenn man den Bildern dieses Videos glauben darf.
(Jörkk Mechenbier // Love A)

VVK: [LIИК]

Die Band spielt derzeit immer und überall und es werden quasi täglich mehr Konzerte. Es scheint sie treffen gerade den richtigen Punkt da draußen.

VVK:

Fr. 29 09
Neun danke!

9 Jahre ´pol mit
Chuckamuck
Love Lanes
The Gondors
Restless Legs DJs

Über 9 Jahre zieht sich das ganze Elend nun schon,
wenn das kein Grund zum Feiern ist?

LIVE:
Chuckamuck
The Gondors
Love Lanes

PARTY:
Restless Legs

Einlass: 21:00 Uhr | Beginn: 22:00

CHUCKAMUCK

Das Warten hat ein Ende. Anfang September 2017 erscheint endlich das langersehnte dritte Studio-Album von Chuckamuck bei Staatsakt / Caroline. Hip Hip, Hurra! Denn keine Band der Generation Y weiss in Deutschland so herzerfrischend zwischen Bubblegum, Powerpop, Punkrock, Beat, Trash, Country und Psychedelic zu begeistern wie die vier lustigen drei! Vor kurzem erschienen ist eine erste Aufwärm-Single mit dem Titel „Sayonara“ und einer kongenialen Johnny Cash-Coverversion („Let the train blows the whistle"). Außerirdische willkommen!

THE GONDORS

The Gondors is a Psychedelic Pop band based in Berlin.
The band consists of a singer/keyboard player Ziggy Alka, guitarist Javi Scheiner
and drummer Omri Gondor.

LOVE LANES ( NDW/Punkrock - Berlin )

Take two Frenchmen, a German and an Anglo-German, add guitar, bass, a Farfisa organ and drums, season the whole thing with a healthy pinch of NDW and punk rock (think Fehlfarben and Wipers), et voilà: We call it Neue Deutsch-Französische Welle.

https://lovelanes.bandcamp.com/album/je-me-rappelle-vous

RESTLESS LEGS

Unruhiges von Platte

- Punk*N*Wave - Surf*N*Schnippie.Beat - Noise*N*Garage - Voodoo

4 junge Männer entdecken während eines gemeinsamen Wellnesswochenendes ihre Leidenschaft für lange Strandspaziergänge und bewegungsfördernde Musik, vorzugsweiße auf diversen Saiteninstrumenten intoniert.
Mit dem kulturell aufgeschlossenen Veranstaltungszentrum Ostpol ist nun auch der passende Ort gefunden um mit einer gefühlvoll aber beständig schiebenden Musikmischung dem abendlichen Wochenausklang eine neue Facette hinzuzufügen, bei der sich sportlicher Ehrgeiz und Spaß nicht ausschließen.

Themroc (eX Root Damage Disko, Trieblaut, Ostpol)
Tebartz van Ost (KGV Strahlende Zukunft, Ostpol)
Sebastard (Pflegestufe 1, Ostpol)
Sascha Zünder (Zünd Up Shows)

Sa. 30 09
Wine and Grine - Jamaican Vintage Sounds
Wine And Grine - Jamaican Vintage Sounds
 
A night full of Boss Reggae, Rock Steady, Ska & Roots with King Irie & Sir Vivor
Mo. 02 10
Dynamite Konzerte präsentiert:
Amariszi
& Welle One Love

Die niederländische Band Amariszi ist bekannt für ihre mitreißende und berauschende balkaninspirierte Popmusik, bestehend aus Bass, Schlagzeug, Gitarre, Horn und Akkordeon. Originalkompositionen mit Feel-Good-Arrangements schaffen eine zugängliche Musik, die ein breites Publikum anspricht: Dieses Konzept hat der Gruppe dazu verholfen, eine angesehene Position in der Balkan-Szene einzunehmen. Merel Simons´ Rolle ist herausragend, mit ihre hellen Stimmfarbe und ihrer herrlichen Ausdrucksweise ist sie das Aushängeschild der Band.

Mit dem Release ihres dritten Albums „Babel Fish“ feiert die 2007 von Akkordeonspieler/ Komponist Kay Krijnen und Schlagzeuger Dolf Huybers gegründete Band ihren 10. Geburtstag. Aufgenommen in einem alten Weinkeller in einem ländlichen Teil Ungarns, zwischen gackernden Hühnern und scharfem Branntwein, wird auf dem Album Balkan-Charakteristik hörbar, der geschickt und erfrischend Pop, Reggae und Swing untergemischt
werden.

VVK:10,50

Aftershow: Welle One Love

Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich.

Di. 03 10
Liederspielplatz

Welch würdevoller Abschluss des langen Wochenendes!
Dieses Mal zum Dienstag.

Du singst? Du spielst ein Instrument? Du komponierst?

Lass uns daran teilhaben!

Immer am ersten Montag im Monat. Ab ca. 20 Uhr liegt die Liste der Mitwirkenden aus, auf die Du Dich eintragen kannst. Um 21:00 Uhr geht's los.
Zuhörer/-innen mit Sinn für handgemachte Musik sind natürlich genauso willkommen!

++FreiSchau++
Mi. 04 10
Sax - Das Dresdner Stadtmagazin präsentiert:
Helgen

Helgen nennt sich die Band also. Helge, Sänger. Timon, Trommler. Und Niklas am Bass.

Die drei sind heiß aufs Musikmachen, seit sie 7 sind. Blockflöte, Saxophon und Chitarrone (ja, wirklich) waren die ersten Instrumente. Es ist nicht auszuschließen, dass HELGEN auch mit dieser Instrumentenkombi etwas so Smooves, Vielfältiges und Ideengeballteshinbekommen hätten, wie sie es nun mit ihrem am 04.08.2017 erscheinenden Debüt- Album „Halb oder gar nicht“ fertig bekommen haben.

60 ́s und 70 ́s Trio-Pop mit ́ner Ladung Psychedelic, geistreich wortwitzigen Texten, einer Menge Herz und mitreißender Spielfreude würde wohl auf der Verpackung stehen, wenn die Jungs im Schaufenster stünden. Tun sie nicht, dafür aber bald ihr affengeiles Album und HELGEN auf allen Bühnen von Kiel bis Wien.
Passend zum Longplayer heißt auch die im Oktober startende Release-Tour „Halb oder gar nicht“, die weder halb noch gar nicht, sondern ziemlich sicher ganz schön gut wird.

„Die drei Hamburger beweisen, dass es deutschsprachigen Indiepop noch immer in charmant und sexy gibt.“ (musikexpress, 2017)

„Da ist der lyrische Feingeist zum einen, aber vor allem die hohe musikalische Finesse, die Funk, 1960er-Beat und vor allem Pop auf einen herrlich präzisen Nenner bringt.“ (intro, 2017)

„Eindruck hinterlässt jedenfalls auch die textliche Tiefe der Band“ (laut.de, 2017)

„Die Band HELGEN ist ein großes Versprechen.“ FAZ Feuilleton, September 2016

Das Konzert wird präsentiert von ByteFM, DIFFUS Magazin, event., how deep is your love, kulturnews & The Pick

 

Do. 05 10
Restless Legs präsentiert:
Balagan (Members of Häxxan)& Travel in Space

TRAVEL IN SPACE & BALAGAN !!!

Travel In Space
Alles begann im Kindergarten mit Punk. Den besuchten die zwei Herren von Travel In Space aber nicht, sondern arbeiteten da. Mit den Kindern spielten sie lustige Punk Musik. Als die Kleinen die Begeisterung aber nicht mehr teilten, machten sie als Duo weiter. Mit Händen und Füssen spielen sie gleichzeitig Drum's und Gitarre, singen, rasseln und flöten! Das Ergebnis ist eine Mischung aus Garage, Lo-Fi, Psychedelic und Wave.

https://travelinspace.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=4zVVYDk9O8Y

Balagan:

Fuzzy Basement Rock!!!
Für Fans von Black Lips und Ty Segall!
Uri, der Schlagzeuger unserer gern gesehenen Häxxan, ballert uns hier ein neues Bandprojekt um die Ohren. Einige Genres verschmelzen hier zu einem satten Potpourri, dass seines Gleichen sucht.

https://balagan.bandcamp.com/

Wird guuuut!


Wir freuen uns auf euch!

Fr. 06 10
Morning Glory Concerts präsentiert:
Paula & Karol
Ballad of Geraldine

Paula i Karol//
Das aus Warschau stammende Independent Folk Duo Paula & Karol verzaubert schon seit Jahren durch mitreißende Melodien und tiefgehende Lyrics.
Ehrlich setzen sie sich dabei mit Hoffnungen und Sehnsüchten auseinader. Aber auch vor der melancholische Realität, und der Angst dieser zum Opfer zu fallen, scheuen sie nicht zurück.
Herzbrechend und zusammenflickend zugleich repräsentierten Paula & Karol in den letzten Jahren die alternative Musikszene Polens in ganz Europa und Nord Amerika, mehrfach auch schon in Dresden, und laden auch jetzt wieder zum Träumen und Tanzen ein.

Support/
Ballad of Geraldine//
Auch die Band aus Halle behandelt in ihrer Musik den Versuch dem tristen Alltag zu entfliehen und sich nicht in ihm zu verlieren.
Die Suche nach Losgelöstheit und Ausbrechen aus Kleinstädten drückt sich dabei in der Kombination aus Grunge, Psychedelic und Pop aus.
Eine Fusion die in romatischem Lärm endet und zu der sich Courtney Love und Patti Smith auf einen Southern Comfort treffen könnten.

Sa. 07 10
Monkey Bunch Scooterclub präsentiert:
Stompin´Monkeys Vol. 11

Es ist wieder soweit!!

Die härtesten Jungs der Stadt treffen sich wieder mal in einer der derbsten Spelunken im Viertel.
Heiße Öfen, flotte Miezen und halbstarke Bandenkrieger, denn wir laden zur Scooteristen-Disko, mit feschen Plattenunterhaltern aus der Gang und dem Viertel.

Boss Reggae, Early Reggae, Rockstady, Reggae UK, Ska, 2-tone, Northern Soul, RnB...

von allem nur das beste und den peppigsten Gassenhauern aus der guten alten Zeit!

Mo. 09 10
Freundeskreis freies Musizieren Jamsession

Our dearest Friends!

Nach gefühlt dekadenlanger Abstinenz fangen die Mühlen der altehrwürdigen Ostpoljamsession wieder zu mahlen an!
Ab jetzt laden wir einmal monatlich am jeweils 2. Montag ein, bei ner leckeren Kanne in bester Gesellschaft in die Tasten, Saiten oder was auch immer euch am meisten liegt zu langen!
Unter neuer Leitung spielen andere Töne, wir laden ausdrücklich jeden ein, mit uns zu jammen. Egal ob du erfahren oder neu in der Jamsessionwelt bist, wir wollen vorallem Spaß zusammen haben!

Beginn 20:00 Uhr, bringt gute Laune und eure Liebsten mit, wir freuen uns auf Euch und laden schonmal die Konfettikanonen!
P.S.: Drumset, Bassamp, Gitamp, Mikros und die nötigsten Instrumente stehen. Bringt trotzdem eure eigenen Sachen mit! Vorallem Drummer ---> Sticks nicht vergessen!
Eintritt frei!
=> Freundeskreis freies Musizieren im Ostpol

++FreiSchau++
Di. 10 10
Blood Service präsentiert:
Whispering Sons

Frontal Noize | Blood Service | Culture Club (DD) present:
live:
Whispering Sons
www.whisperingsons.com

Whispering Sons is a Belgian post-punk band formed in 2013. Their dark sound breathes desperation and nervosity, which translates into an ominous atmosphere.
Their first EP ‘Endless Party’ was released in December 2015 on Wool-E Tapes and was reissued on vinyl in March 2016 through Minimal Maximal. Both sold out in less than a month. In April 2016, the band won Humo’s Rock Rally, Belgium’s most prestigious music competition.

VVK:[LIИК]

Mi. 11 10
Dynamite Konzerte präsentiert:
Kafka Tamura

OHA! Music, DIFFUS Magazin, Soundkartell & ASK HELMUT präsentieren:

Kafka Tamura
Find Me Well Tour 2017

Date: 11.10.2017
Location: Ostpol
Einlass: 20.00h || Beginn: 21.00h
Tickets bei LYA - Love Your Artist: https://goo.gl/svrgqu

Die Geschichte von Kafka Tamura beginnt, als Patrick Bongers und Gabriel Häuser auf Soundcloud die einzigartige Stimme von Emma Bradshaw aus Southampton (UK) entdecken. Seitdem ist viel passiert, die erste EP und das Debüt Album ‚Nothing to Everyone‘ haben viel Aufmerksamkeit erregt. Über 15 Millionen Streams auf Spotify und Touren durch ganz Europa (u.a. mit Milky Chance), machen die Band bekannt. Emma Bradshaw und Gabriel Häuser leben mittlerweile beide in Berlin, wo sie die Band als Duo weiterführen. Endlich in der selben Stadt zu leben, tut den Musikern sichtlich gut.

Anfang des Jahres zog sich die Band mit dem Produzenten Eliot James (Two Door Cinema Club, Kaiser Chiefs, Noah and the Whale) ins Studio zurück, um an der neuen Single ‚Find Me Well‘ zu arbeiten. Nun kehren Kafka Tamura mit neuer Single und einer Vielzahl von Konzerten auf die Bühne zurück.

Do. 12 10
Dynamite Konzerte & Audiolith präsentiert:
Fuck Art, Let´s Dance!

FUCK ART, LET'S DANCE
Forward ! Future ! Tour 2017
präsentiert von Noisey, ByteFM & laut.de

Dresden - Ostpol
Einlass: 20Uhr
Beginn: 21Uhr

Support: tba

Scheiß auf dich, scheiß auf die da draußen, scheiß auf eure artsy Attitüde! FUCK ART, LET’S DANCE! haben von jedem die Schnauze voll – bis auf ihre Mütter vielleicht. Das sind nicht mehr die vier netten Jungs von der Schulbank. Das was sie umtreibt, ist Post-Bedroom-Kellerwave, der ihrer Verachtung für Konventionen Ausdruck verleiht. Ein Sound mit dem konstanten Drang, sein Publikum und sich selbst loszureißen.

Wenn man diese Band live sieht, wird man zu einem Teil von ihr. Ihre Bewegungen werden deine Bewegungen, ihr Enthusiasmus dein Enthusiasmus, ihre Ekstase deine Ekstase. Befreiender kann ein Konzert nicht sein. Tanz, als ob die Welt dir zusieht und bereite dich auf ihren Untergang vor.

VVK:[LIИК]

Fr. 13 10
Kremlcocktail - Ska & Balkangipsybeats by DJ Kremkow

DIE ZUTATEN DES Kremlcocktail KOMMEN AUS BÖHMEN, POLEN, UKRAINE, BULGARIEN, RUMÄNIEN, BALKAN & RUSSLAND...
THE BEST OF SPEEDFOLK, KLEZMER, UKRABILLY, KARPATHEN-SKA, HUTZEL-PUNK, BALKANGYPSYBEATS...

https://www.facebook.com/kremlcocktail.dj.kremkow/

Sa. 14 10
Die glückliche Tanzgesellschaft präsentiert:
Heiße Noten nicht verboten!

Die Älteren unter uns werden sich noch gern an die famose Sixties Club Night - Tanzmusikreihe erinnern. Jetzt holen die Herrschaften der Glücklichen Tanzgesellschaft aus zum nächsten Streich: So werden die allseits beliebten Klänge der Sechziger Jahre in all ihren Facetten wie Soul, Beat, Surf und dem einen oder anderen in Deutsch oder Französisch vorgetragenen Klassiker in altbewährter Manier per Vinylscheiben erklingen. Zudem werden heiße Noten jüngerer Dekaden das Tanzvergnügen vervollkommnen. Wir wünschen viel Vergnügen.

So. 15 10
Unlimited Sonic Use präsentiert:
Gaffa Ghandi & Tourette Boys

Unlimited Sonic Use präsentiert:
-------------------------------------

Endlich ist zusammen, was zusammen gehört! Nachdem Gaffa Ghandi und die Tourette Boys 2013 zum ersten Mal versehentlich nacheinander im berühmten "Käfig" der Buchenstraße/Dresden spielten, entspann sich sofort ein diffuses, noch schwer einzuordnendes Band zwischen den Psychedelic-Blues-Zecken und den Rap-Metal-Hools. 2014 und 2015 zelebrierte man bewusst weitere Shows zusammen. Gleichzeitig teilte man sich den Titel der "Häufigsten Band in Dresden" brüderlich mit jeweils 13 Shows in der Stadt im Jahr 2014. Die gemeinsame Split-EP "Folter & Strafe" ist nun endlich das offizielle uneheliche Kind dieser fröhlichen musikalischen Fremdschaftsvereinung. Nach der dazu gehörigen Tortour 2016 & der Terminatour 2017 folgt mit dem TOURNADO nun der dritte Streich.

Gaffa Ghandi (Dresden/Berlin)
https://gaffaghandi.bandcamp.com/
Heavy Psych Prog Stonermetal
FFO: Rotor, Elder, Monkey3, Karma to Burn

Erstanden aus den Ruinen des Dresdner Untergrounds schickten sich Gaffa Ghandi erstmal an, die häufigste und unverstandenste Band mit den im Vergleich dazu meisten Fans in der Stadt zu werden! Großgeworden mit diversesten musikalischen Früherziehungsmaßnahmen begannen die Jungs einen wirren Cocktail zusammen zu amalgamieren, der den Funk der frühen 90er mit dem Wüstenstaub des Stoner mit dem verkopften Progrock der vergessenen 70er Avantgardisten und dem diffusen Schwurbelpsychedelic haltloser Traumtänzer verbindet. Ergo: Ein Tanz auf dem Seil zwischen den Stühlen über dem Abgrund des guten Geschmacks zu Ehren der Unhaltbarkeit der Umstände.

Tourette Boys (Dresden/Berlin)
https://touretteboys.bandcamp.com/
Lofi Garage Psych Bluesrock
FFO: Allthemwitches, Pink Floyd, Siena Root, Beelzebong

Aus der oszillierenden Einöde der zentralsorbischen Steppe, später weitergezogen nach Dresden und Berlin, offenbaren die Tourette Boys eine staubige, erdverbundene Ehrlichkeit, die die Freiheit der Landstraße zelebriert, atmet und das Schicksal der Einzelgänger in hitzeflimmernde Bilder zu verwandeln mag. Musikalisch tief und bluesig treibt die mit einem großartigen Frontprediger gesegnete Band der Hang und die Suche nach dem Psychedelisch-Mythischen im einzelnen Individuum an.

Mo. 16 10
Morning Glory Concerts & Blood Service präsentiert:
Jeffrey Lewis & Los Bolts
Furios Few

live: Jeffrey Lewis & Los Bolts
Support: Furious Few

Jeffrey Lewis
Beck, Adam Green, The Moldy Peaches, Regina Spektor, Ben Kweller, Herman Dune – es sind sehr unterschiedliche Namen, die dem Antifolk zugerechnet werden, diesem seltsamen Genre, das mit dilettantischer und vom Punk beseelter Wucht den Folk besetzt hat wie ein leerstehendes Haus.
Zu den längsten und wohl authentischsten Mietern zählt Jeffrey Lewis, der – anders als andere Vertreter der Bewegung – in der Lower Eastside aufgewachsen ist und noch heute als Einwohner des orginären Epizentrums der Bewegung gemeldet ist.
Der Anti-Folk Hipster und grossartige Comiczeichner hat in seinem Reportoire so ziemlich alle Stilrichtungen, die der Indiefolk hergibt: Von traurig-melancholischen Balladen, bis zu Velvet Underground inspirierten Rocknummern. Dazu ist der Mann ein Entertainer vor dem Herrn, es spricht also vieles dafür, dass ein fantastischer Abend ins Haus steht.

Furious Few
Das selbstbetitelte Album von FURIOUS FEW ist tief im Blues und Soul-Musik verwurzelt und dennoch feist groovender Rock 'n' Roll.
Die Songs stehen auf einem massiven Fundament von Keyboards und Schlagzeug.
Rhythmisch, pulsierend und sich stets steigernd ergeben sie die perfekte Leinwand für die Geschichten von Frontman und Gitarrist Joshua Murphy.
Textlich werden aktuelle Themen auf teils persönliche, teils abstrakte Art immer betrachtet, die auf ähnliche Muster zurück zu führen sind. Auch wenn Anliegen und Inhalte dunkel und düster erscheinen, wird durchaus eine positive Message verbeitet.
Und auch musikalisch wird dieses Spannungsfeld aufrecht erhalten und die Band bezeichnet ihre Musik gerne als Rock n 'Roll Soul

Di. 17 10
Beatpol präsentiert:
Leoniden

www.leonidenmusik.de

Präsentiert von: Byte FM, Cardinal Sessions, DIFFUS Magazin, Intro, Musikblog

Wenn Menschen zusammenkommen und sich verschwören, gemeinsam Pläne schmieden und sich nicht zu fein sind sie auch wieder umzuschmeißen, über Jahre hinweg alle verfügbare Energie und Kreativität in die Verwirklichung der gemeinsamen Sache stecken und ihr Tempo dabei immer selbst bestimmen, dann können wirklich wundervolle Dinge entstehen. So passiert bei den Leoniden aus Kiel. Ihr erstes, selbstbetilteltes, Album ist eine über die Maßen euphorische Angelegenheit geworden und verbindet spielerisch Genres, die meilenweit voneinander entfernt schienen. Ist eingängig und komplex zugleich, das Ergebnis von DIY-Spirit und der Kraft des Kollektivs. „Leoniden“ klingt so, wie sich eine gute Party anfühlt. Oder, einfacher gesagt: schlichtweg atemberaubend.
Diese Band hat Style, sie hat Chic, aber sie will damit nicht den Dicken markieren. Hier wird nicht geprollt, das ist aufrichtig. Oder, wie die Band ihr Selbstverständnis auf den Punkt bringt: „Real ist das neue Real“. So fragwürdig es auch klingen mag: Leoniden machen tatsächlich coole Musik für alle. Hipster, Hardcore-Typ, Indie-Kids, Rocker, Club-Gänger, Disco & Soul Freaks kommt zusammen! Das hier ist für ALLE!

Videos:
"Sisters" https://www.youtube.com/watch?v=9hQNAdAWqxs&feature=youtu.be
"The Tired" https://www.youtube.com/watch?v=pXZ6s0A8F0A
"Nevermind" https://www.youtube.com/watch?v=t3wZnIvtTXw
"1990" https://www.youtube.com/watch?v=0TXjGgn6_O0

Aktuelles Album: "Leoniden"
Label: Two Peace Signs Records

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

Tickets: www.love-your-artist.de + + + in allen bekannten Vorverkaufsstellen + + + www.eventim.de

Mi. 18 10
Beatpol präsentiert:
Bergfilm

Mi 18.10. BERGFILM (D) ! SPECIAL SHOW im Ostpol !

Tickets kosten 5 Euro und sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

"Constants" Tour 2017

Präsentiert von: Haldern Pop Recordings, Intro, DIFFUS Magazin, I Heart Beat, How Deep Is Your Love und taz.die tageszeitung

www.bergfilm-music.de

Bergfilm aus Köln arbeiten an ihrer ganz eigenen Version des Elektro-Pop. Mit ihrem Debütalbum "Constants" haben sie bereits das erreicht, wonach andere Künstler zeitlebens suchen: Sie klingen eigenständig. Progressive, tanzbare Song-Perlen in dunklen Farben, aber strahlend. Aufgenommen auf alten Bandmaschinen und unermüdlich vorangetrieben von einem dynamischen Schlagzeug, knarzenden Bässen, 80er-inspirierten Synthie-Flächen und Stakkato-Gitarrenmelodien. Sänger Arthur Lingks eingängige Stimme erzählt von ersten Begegnungen, zermürbenden Konflikten und schmerzhaften Beziehungsenden. Nach diversen eigenen Touren und Festivalauftritten (u.a. Fusion, Open Source Festival & c/o pop Festival) stehen Bergfilm nun viele neue Türen offen.

Videos:
"California" https://www.youtube.com/watch?v=w7YTBr1zB0g
"Rules" https://www.youtube.com/watch?v=z2BypQaN5i4

Aktuelles Album: "Constants"
Label: Haldern Pop Recordings

Do. 19 10
Reververation Fest
------------------

Doc Foster Band
No Waves
Fr. 20 10
Reverberation Fest
------------------

Halasan Bazar
Voodoo Beach
Sa. 21 10
Shake Your BamBam #15 - Firesound X DJ Hägi (Riddim Royals)

► Eure Shake Your Bam Bam #15
► am Samstag, 21. Oktober im Ostpol Dresden

► Reggae, Dancehall, Soca
► Start: 22:00 Uhr / Eintritt 6,-€
_________________________________

Info & Like:
Shake Your Bam Bam
Firesound
http://www.djhaegi.com/
www.soundcloud.com/djhaegi

Mo. 23 10
Restless Legs präsentiert:
Stoned Jesus & Beast Maker & Lasse Reinstroem

Die Jungs von Stoned Jesus werden ihr "Hitalbum" Seven Thunders Roar" in voller Länge spielen!


"Spring 2017 marks the 5th anniversary of “Seven Thunders Roar” release – the one with that indian on the cover – the exactly same LP that brought you “I’m the Mountain”, the most popular stoner/psych/doom song in history, according to YouTube. We thought we’d give you something we’ve never done before: we’ll be playing “Seven Thunders Roar” in its entirety during the first half of 2017 on EVERY show! Revisiting your own material that stood the test of rapidly changing trends is also something that may help us with our fourth record, so stay tuned for more news"

Beastmaker

stoned out sabbath groove.

Lasse Reinstroem

Seit 2009 haben Lasse Reinstroem über 100 Gigs in Deutschland, Frankreich und Tschechien absolviert. »Psychedelic Rock trifft sich mit Stoner und Blues in einer Bar. Die beiden haben viel Spaß mit ihrem Kumpel, dem Punk, werden dann, nach einigen Bier und Gras ganz melancholisch, um sich dann jedoch zwischendurch immer wieder ordentliche Raufereien zu liefern.« (Anna Bakker)
www.lassereinstroemmusic.de/

VVK:[LIИК]

Di. 24 10
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 26 10
Dynamite Konzerte präsentiert:
Pecco Billo

Tickets: https://goo.gl/9cXxvZ

════════════

Das zweite Album von Pecco Billo ist noch immer da!
Du hattest Angst es könnte nicht so fresh werden?
Aufatmen, es ist: Nochmal gut gegangen.

Um es auch der geneigten Zuhörerschaft zu präsentieren, die bei den ersten beiden >Nochmal gut gegangen Touren< letztes Jahr nicht beglückt werden konnten, sind die Billo Bois im Oktober wieder unterwegs. 1 Band, 1 Tourbus, keine Scheuklappen.

Wer sie noch nicht kennt, Pecco Billo sind sieben Jungs und they’ve got Hip Hop Band. Sie glauben an Boom und Clack und haben einiges was andere nicht haben, einen eigenen Sound zum Beispiel: Live, verspulend und spielend vorbei an den Pop/Rock/Hip/Hop-Standards. Das mag daran liegen, dass man hier Freundschaft und mächtig Bock drauf hören kann, die Band hat über Jahre und hunderte von Kilometern zusammengehalten, das ist „Mehr als die Summe der einzelnen Teile“. Und einzeln können die Jungs auch schon ganz schön, da sind zum einen echte Checker-Skills eines Drummer der rappen kann und zwar weit über das Kunststück hinaus. Der Mann kann aus Un … Sinn machen – ja, da ist ein Gefühl für Drehungen und Wendungen. Da ist Poetik, da ist aber auch Lustig. Da sind mehr Höhen oder mehr Tiefe … je nachdem. Billo Style macht euch Beine wie die Evolution, man kann dazu tanzen, man kann sich setzten und zuhören: Viel großes Schlagwerk, Vibraphone, Marimbaphone, Details. Da ist auch Eleganz, Jazz spielt da mit, die Horns können eben auch wirklich. Da ist Kraft und Rotz und Distortion wenn es muss, da ist Beat und Bass und eine Gitarre die das hält.

Ob das jetzt HipHop ist – darüber darf man sich mal wieder in Ruhe streiten, aber sicher ist, dass man eine ganze Weile suchen muss bevor man etwas findet, dass so real ist. Und noch sicherer: Verwechseln lassen die sich nicht, sie sind Weltmeister in ihrer Welt.

Textor (Kinderzimmer Productions)

════════════

Links:
www.oha-music.com
www.facebook.com/peccobillo
www.peccobillo.de

weitere Termine gibts bei Facebook