... und Abends zum Ost-Pol
- das SB-Lokal auf Weltniveau 1968 projektiert - 2008 eröffnet Montag bis Samstag ab 20Uhr
(bei Veranstaltungen ab 21Uhr)

Königsbrücker Strasse 47
(unterhalb der Schauburg)

... und hier die Daten für die Veranstaltungen und Konzerte im Ost-Pol:

Di. 24 05
Schoisaal Dresden präsentiert:
The Movement & Concrete Lipstick
THE MOVEMENT wurden bereits im Jahr 2002 in Kopenhagen von Lukas Scherfey ins Leben gerufen. Dieses three piece Powertrio spielen Mod Rock, und sie sind beeinflusst von solch großartigen Bands wie The Jam, The Who und The Clash. Ihre politischen Vorbilder sind Rosa Luxemburg und Karl Marx! Sie tragen Anzüge. Denn der Mod Slogan: Clean living under difficult circumstances“ ist ihr Motto. Ihr Name steht für eben diese Bewegung, The Movement! Die Band hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugend wachzurütteln und alles zu hinterfragen. Es gibt eine neue Generation an Kids, die an politischen Fragen interessiert sind und die sich gegen die globalen Effekte des Kapitalismus und deren Mechanismen zur Ausbeutung, Kriegsführung und Unterdrückung wehren. Junge Leute suchen nach Wahrheit und Aufklärung in Zeiten der totalen Manipulation und Lügerei. The Movement widmet sich genau diesen Themen und unterstützt diese Bewegung! Wer The Movement schon einmal live auf der Bühne gesehen hat weiß, wie unglaublich charismatisch und mitreißend ihre Bühnenperformance und ihre im Soul verwurzelten punkbeeinflussten Songs sind!
Theres so much, more products, for all of us to discover. Like freedom and culture and taking care of each other!
Concrete Lipstick - Punkrock aus Dresden
Open: 20.00 Uhr - Start: 21.00 Uhr
VVK gibt es bei SaxTicket.
Presale: VVK: 12,00 € - AK: 15,00 €
=>https://www.cybersax.de/shop/index.php?id_product=2605...
Fragen an: schoisaal-booking@gmx.de
--------------------------------------------------------------------
OSTPOL DRESDEN
Königsbrücker Straße 47
01099 Dresden
---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Mi. 25 05
Funky Monkey
Line Up:
- east (Soul Box)
- Scratchynski (Bass Place)
- DNZ (Fat Fenders)
Stil: Hip Hop, Bass Music, Disco, Funk, Dubstep, Grime 
 
Ab und zu soll man innehalten und reflektieren heißt es. Und so startet Funky Monkey nach zwei Jahren reflektierendem Innehalten zukünftig alle zwei Monate im Ostpol durch. Musikalisch bleibt es bei der bewährten Mischung aus Hip Hop, Funk und Disco gemischt mit einer guten Portion Bass Music á la Dubstep und Grime, die von den Kollegen east, Scratchynski und DNZ aus ihrem funky DJ-Spaceship abgefeuert wird. Klingt für uns nach einer sehr vielversprechenden Konstellation. Fazit: 25.5. - Treffpunkt Dancefloor!
Do. 26 05
Privat & Самагонка & Sniffin´Glue DJs
Viennese duo PRIVAT make cold wave electro pop that drips with ice-cold arty charm. One for fans of Cold Cave, Minimal Wave et al.
'Ein Gedachtnis Rollt Sich Auf Der Zunge Aus' is Robert Pawliczek and Robert Schwarz's debut album together, but both artists have been active on the Euro arts scene for a minute. Schwartz has a background in experimental music and architecture and is the co-founder of Vienna's PARKEN festival, Pawliczek meanwhile is a conceptual artist an musician who's worked with bands Bobby Would, Heavy Metal, Itchy Bugger and Pitva.
Pawliczek and Schwarz make a convincing noise on their first full-length, twinning the deadpan urgency of gritty post-punk innovators D.A.F. with the DIY slither of Oppenheimer Analysis and the oppressive mood of Cold Cave's scratchy early experiments. As the album drips from the bright, electro snap of 'Die Kassette' into the doomy 'Das Parkett' and '1999', it begins to enter its own unique universe, sounding like a home-dubbed tape of countless John Peel shows playing over each other. Murky, saturated and brilliant.
Самагонка
*psypunk/garage*
Samagonka spucken und spritzen schroff substituierten Schrammelgaragenpunk saumäßig subtil hin und her, hoch und runter, vor und zurück, dann nochmal über alles hinweg und untendrunter durch die Mitte mit Mittelfinger mittig mitten ins Gesicht. Bier in der Hand? Pflicht!
Sniffin' glue is a program brought to you by Annie High and ADHS Lene, who are taking you back to a nostalgic place where loud, dark synths and mystical vocals still exist, while Sniffin Glue settles down between Cliche and Confusion. Chasing the dream of picturing a „time of Sound“ already gone. Going in epic cycles through the history of Post Punk, Wave/NDW, EBM, New Beat...
 
---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---

 
Fr. 27 05
Culture Club presents: COSEY MUELLER + GÜNER KÜNIER + Die WHY NOT
Culture Club presents
COSEY MUELLER
GÜNER KÜNIER
+Die WHY NOT
 
 
21.00 Uhr Einlass
22.00 Uhr Güner Künder
23.00 Uhr Cosey Mueller
24.00 Uhr Why Not:
DJ’s
Top Notch
Thomas Hammer
Jahbone
 
 
COSEY MUELLER
ist Künstlerin/Musikerin, sie lebt und arbeitet derzeit in Berlin.
„Interior Escapes" ist ihr Solodebüt, ein Projekt, das während der Pandemie 2020/2021 entstanden ist und im August 2021 auf Tape erschien. (self release und bei Spared Flesh Reocrds) Analoge Sounds, Lofi Ästhetik, Experimentieren mit einfachen Synth-Melodien, repetitive Beats und expressive Vocals zeichnen ihre Musik aus.
GÜNER KÜNIER
Der minimalistische Stil sowie die authentische Stimme von Güner Künier bestimmen ihre Musik. Industrial Beats sind gedeckt mit lofi Gitarren sowie experimentellen / avantgardistischen Synthesizer Sounds. Die neueste EP
„FLEXEL“ wurde September 2021 digital herausgebracht und im November 2021 auf Tape über mommys mistakes records.
### english ###
Cosey Mueller is an artist/musician currently living and working in Berlin.
'Interior Escapes' is her Solodebut, a Project which evolved during the time of the Pandemic 2020/2021 and which was released on Cassette in August 2021.
(self release and by Spared Flesh Records) Analogue sounds, lofi aesthetics, experimentation with simple melodies on the synth repetitive beats and expressive vocals characterize her music.
Within a minimalistic style, the unique and very authentic voice of Güner Künier is leading her music. Industrial drum beats are covered with a lofi guitar and experimental / avant-garde synthesizer sounds. The latest EP ’FLEXEL’ was digital self released in september 2021 and tape released in
november 2021 at mommys mistakes records.
---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---
Sa. 28 05
Upon my Soul
Rare Soul Allnighter
The next one calls for another fabulous soul happening at your old new favourite club!
UPON MY SOUL - RARE SOUL ALLNIGHTER
28.05.2022 at Ostpol | Dresden
special guests:
Martin Walgenbach - SoulShakers | Bamberg
Reimar - SoulShakers | Bamberg
Mr. Mortøn | Leipzig
and your host:
Dee Cee
playing:
60s & 70s Soul, Classics, Modern, Boogie, Northern, Funk, Deep, Gospel, Latin, Rhythm & Blues from original vinyl only
Mo. 30 05
Queer Monday
++FreiSchau++
Di. 31 05
Mitraille (Belgien & ´RNSTL (DD)

In den Beatpol verlegt: Dekker
 
FREE SHOW!
Garage-Punk-Granate aus dem Westen!
 
 
MITRAILLE - garage punk // belgien
 
+
 
'RNSTL - one-man-punk // dd
 
start: 20
 
Eintritt frei, Spende erwünscht!

 

 
 
 
 
 

 
 

 
++FreiSchau++
Mi. 01 06
Freundeskreis freies Musizieren Jamsession
Jamsession im Ostpol.
Schlagzeug,Bass-,Git. Amp und Keys sind vor Ort.
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Eintritt: Spende
---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---
++FreiSchau++
Do. 02 06
Dynamite Konzerte präsentiert:
Man the Oica
Sphärisch, kantig, schräg: MAN THE OICA vermischt Indie Rock mit verträumten Melodien. Das Psychedelic Noise Pop Trio rund um Sängerin Masha bündelt Energie in schrillen und wirren Songs, getragen vom verspielten Gitarrensound Flo Hasenfuss und dem groovegeladenen und energetischen Getrommel Lucas Rauchs. Dabei verharren sie nicht in Rock-Klischees der 90er Jahre, sondern erweitern ihr Klangbild durch Zuhilfenahme von Loop-Pedalen und experimentellen Effekten auf Stimme und Gitarre. Mal einfühlsame Harmonien, ein Andermal der ausgestreckte Ellbogen: MAN THE OICA loten Grenzen aus und überzeugen dabei mit Eleganz im Ausdruck.
Masha - voc, fx
Flo Hasenfuss - git, loops
Lucas Rauch - drums
---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---
++FreiSchau++
Fr. 03 06
Morning Glory Concerts präsentiert:
Lonesome Lake Warm Up Party
Sa. 04 06
Magic Beans Booking präsentiert:
Hello Pity // Heliod
Magic Beans Booking präsentiert:
Hello Pity (Berlin) + Heliod
Hello Pity
Hello Pity is a Berlin based psych-noise four-piece that has quickly attracted attention by generating a frenetic reaction from the crowd due to their energetic live appearance during their first concerts. Formed within the beginning of 2019 they released the DIY tape “Goodbye Genius” the same year in spring which brings to mind the gritty era of 90s grunge. Their various inspirations span from folk rock, post punk to noise which transforms their soundscapes into an artful reflection of the modern musical world.
Since their formation they have shared the stage with bands such as Lorelle Meets the Obsolete and The Gluts and have been part of two editions of the Synästhesie Festival in Berlin.
The quartet describes itself as “the result of visceral incarcerations and pseudo-intellectual inspirations.” Their music relays sonic deflagrations, brutal punky pop structures and a sense of sensuality that has been lacking since the heyday of bands such as Sonic Youth, The Wipers and The Vaselines.
In the end of 2021 the band signed on Duchess Box Records, resulting in the release of 2 singles since then.
 
Heliod
Die vierköpfige Band Heliod aus Dresden driftet durch die Sphären der Rockmusik in Richtung Sonne. Mit Wurzeln im Stoner- und Alternative Rock lassen sich die vier Musiker von Größen wie King Gizzard, Radiohead und All Them Witches inspirieren, um ihren eigenen vielschichtigen Sound zu kreieren: Sphärische Klänge mit hypnotisierender
Wirkung treffen dank präzisem Songwriting
auf derbe Riffs. Wer Heliod schon live
erleben durfte wird sich zwingend fragen: Was hat die angepriesene Revolution mit epischen Königssagen zu tun? Woher kommt dieser fetisch ähnliche Hang zu Himmelskörpern? Sind das Nerds, Punks oder gar beides?

Einlass: 20.30 Uhr
Beginn: 21.30 Uhr
Abendkasse 10€

---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---


 
So. 05 06
Queer Sunday
Mo. 06 06
Ruhetag
Di. 07 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Mi. 08 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
Do. 09 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Fr. 10 06
Une Nuit avec Rümpelköpf
Ach.
Dieser Eskapismus.
Sprachlos und von der Wirklichkeit verlassen in der Ecke schwanken.
Ein leises Knistern unter der Haut.
Die Spannung in den zerdänztn Muskeln.
Bedeutungsschwanger.
Das macht Rumpelkopf.
Sa. 11 06
The Wreck Shop ~ Max Gyver*Zwegatman*Ludwig Mausberg
Max Gyver (Dortmund)
Zwegatman (Hamburg)
Ludwig Mausberg (Hamburg)
Eine eingespielte Bagage die 70´s Funk & Boogie-Disco für euch im Gepäck hat.
Wir feiern auch Ludwig/Saids Geburtstag
NACH!
(frisch volljährig/strafmündig mit 21 ) -also kommt rum -gratuliert und feiert mit uns!
Mo. 13 06
Beatpol präsentiert:
Cleopatrick
Special Guests: READY THE PRINCE
Bereits seit einigen Jahren werden Cleopatrick unter Kennern als echter Geheimtipp betitelt. Nun hat das Duo aus Ontario endlich sein erstes Studioalbum veröffentlicht. „Bummer“ heißt das Werk, mit dem die beiden Kanadier Ian Fraser und Luke Gruntz im Juni dieses Jahres debütierten. Und begeisterten. Nicht nur mit ihrem Erstlingswerk an sich, sondern auch mit einem spannenden Musikvideo zu „Victoria Park“, dem Song, der das Album gebührend einleitet. “It’s the sonic mission statement for our debut album. It's our thesis, our first impression. The proverbial icebreaker. It's named after a real Victoria Park here in Cobourg, Ontario – a place where Ian and I have both spent countless summer days and nights throughout our lives […]“, so Luke Gruntz über den Ort, der ihn seit vielen Jahren so inspiriert.
Als Cleopatrick im Jahr 2015 gegründet, erreichten die beiden Musiker getreu dem Motto „Do It Yourself“ mit dem Song „Hometown“ vor vier Jahren den großen Durchbruch. “I was going to college because I was too scared to put all my chips in the band pile, and that’s what ‘hometown’ is about: it’s a song about feeling like we’re doing all this stuff and we’re working so hard and we’re just never going to be heard. It’s literally a song about people probably never hearing our songs. And then by some act of the universe, that song ended up unlocking all the doors for us”, erzählt Luke Gruntz über den ersten Erfolgssong des Duos.
Während er und Ian in den vergangenen Jahren an ihrem Stil geschliffen haben und als Musiker gereift sind, halten sie an dem DIY-Gedanken doch nach wie vor fest. Und so schaffen es die beiden Künstler, ihren eigenen unverkennbaren Cleopatrick-Sound zu schaffen – frei, unabhängig und voller Herzblut. Dieser Sound ist laut, direkt und schlägt einem mit voller Wucht entgegen. “We want our music to feel as big as hip hop does in the club - big subs and loud drums and vocals right up front. But lyrically, we want to sing songs that everyone in the crowd feels comfortable singing along to“.
Im Juni und August diesen Jahres kommen Cleopatrick für neun legendäre Live-Shows nach Deutschland, um ihr Debüt gemeinsam mit ihren Fans zu feiern.
Di. 14 06
Beatpol präsentiert:
Kali Masi
KALI MASI (Chicago, US)
Live 2022
Tickets via Homebound Music: https://stuff.homebound-music.de/tickets
Kali Masis Songs erzählen von emotionalem Missbrauch, angespannten Freundschaften und dem Gefühl, im Leiden aufzugehen. In ihren eindringlichen und bekräftigenden Hymnen über Identität und das Selbst nehmen die Emo-/Hardcore-/Indie-Punkrocker aus Chicago kein Blatt vor den Mund. Kali Masis Triebfeder ist das Reflektieren. Wo wir stehen, wie wir hier gelandet sind und welche Richtung wir einschlagen. Unsere Selbstwahrnehmung, die eigene Gegenwärtigkeit und die Erkenntnis, dass wir nicht sind, was andere von uns erwarten. Sondern nur das, was wir selbst aus uns machen. Angeführt von Sänger und Gitarrist Sam Porter meistern Kali Masi die Balance zwischen Eindringlichkeit, Spannung und faszinierender, instrumenteller Harmonie. Referenz-Acts wie z. Bsp. Taking Back Sunday, Tiny Moving Parts oder auch La Dispute lassen grüßen.
Nachdem die lang ersehnte und mehrfach verschobene Album-Releasetour durch EU und UK im November / Dezember 2021 größtenteils ersatzlos abgesagt werden musste, bekommt das Quartett aus Chicago endlich doch noch die Möglichkeit uns ihr gefeiertes Album [laughs] (26.03.2021, Homebound Music) vorzustellen! Neben einigen Festivals sowie einer ausgiebigen Europatour als Support für SPANISH LOVE SONGS, wird es im Juni 2022 drei exklusive Headline-Clubshows in Deutschland geben. Darunter Kassel (Nachholkonzert), Hannover und Dresden.
Es gelten die am Tag der Veranstaltungen bestehenden lokalen Auflagen im Hinblick auf das Pandemiegeschehen.
Mi. 15 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Do. 16 06
Restless Legs DJs präsentiert:
Sedlmeir
Rock and Roll, Elektronik und absurde Unterhaltung.
Sedlmeir veröffentlicht im Oktober 2021 seinen achten Longplayer mit dem schlichten Titel ‚Schallplatte‘, diesmal auf dem sympathischen Unternehmen Off Label Records. Kalte Melancholie und schwarzer Humor sind Trumpf auf diesem vielschichtigen Rock’n’Roll-Album. Die Elektronik klingt nach Retro-Werkschau, die Texte nach Gegenwart und Futur II. Die E-Gitarre beißt sich zeitlos durch die schmutzigen Beats im Songgerüst. Was dabei entsteht ist Popmusik, die ihren Sinn erweitert indem sie sich selbst entlarvt und bricht.
Auf der Suche nach dem richtigen Leben im falschen offenbaren sich zwei Möglichkeiten: Pessimismus oder Hoffnung. Sedlmeirs optimistische Tendenzen sind deutlich spürbar, er bleibt auf herzerwärmende Art zynisch, präsent und echt. Er will bis in die Herzen der Menschen fahren. Sein Motorrad ist die Schallplatte.
Auf der Bühne wird dem musikalisch-performativen Ausdruck ein visuelles Element hinzugefügt:
Film- und Bildprojektionen assoziieren frei die dargebotenen Inhalte mittels kontrastreicher, historischer Schwarzweißbilder oder etwa absurder Diagramme.
Presse:
„Der einzige Mann von dem Elvis noch hätte was lernen können.“ VICE
„Sedlmeir ist und bleibt eine Klasse für sich. Er ist ein grandioser Beobachter “ OX Fanzine
Sedlmeir nimmt Rockmusik ernst, indem er sie überzeichnet. Und wagt damit das größere Risiko als all die Oberschlauen, die nur auf die Schippe nehmen, was sie hassen.“
Musikexpress

---
Gefördert im Rahmen des Projektes Neustart Kultur von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
---


 
Fr. 17 06
Die WHY NOT
Sa. 18 06
Shake your BamBam
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Mo. 20 06
Queer Monday
Di. 21 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Do. 23 06
Platte zum Pils Tischtennisrunde
Liebe Sportsfreunde.
An ausgewählten Tagen besteht die Möglichkeit, im Ostpol einen Plastikball mittels Schlaggerät rechtsdrehend über den eigens dafür vorgesehenen Tisch zu scheuchen.
In Fragen der trainingsbegleitenden Ernährung lässt unser reichhaltiges Getränkeangebot keine Wünsche offen.
Eintritt frei!
++FreiSchau++
Fr. 24 06
Fette FATsche
Sa. 25 06
Wine and Grine - Jamaican Vintage Sounds
Mo. 27 06
Queer Monday
Mi. 29 06
Beatpol präsentiert:
Golden Dawn Arkestra
Das Golden Dawn Arkestra ist mehr als nur eine Band. Sie sind Zeitreisende, seit Millionen von Jahren auf dem Weg durchs All. Dort haben sie Kräfte gesammelt um den Planeten zu retten und uns alle zu transzendieren. Ihre Werkzeuge: Tanz, Kostümierung und eine wilde Mischung aus Funk, Psychedelic, Space-Punk, Diso und Soul. Ihr irdischer Wohnsitz ist Texas, aber ihre Jünger sind inzwischen überall auf der Welt verteilt. Ein bis zu 20 Musiker umfassendes Künstlerkollektiv aus Austin, Texas, in der Tradition von Sun Ra und Sly Stone zelebriert intergalaktischen Disco Funk, Afrobeat und Rock’n’Roll und sieht dabei aus wie eine Zirkustruppe vom Mars, die einen extrem tanzbaren Soundtrack kreiert. Während sich etwa die Hälfte der wilden Reisegruppe um die extraterrestrische Musik kümmert, sind die übrigen in erster Linie als Performer tätig. Tanz, Ekstase, Party und eine kleine musikalische Weltreise eben. Macht euch bereit für eine wirklich neue Erfahrung!
NPR Music Tiny Desc Concert https://www.youtube.com/watch?v=yVoa4sxIqGs /
Do. 30 06
Wolves of Saturn & Highlord Witchhammer
Wolves of Saturn
 
We are young, naive and ready to hit the road. We have tons of stuff in our backhand. Guaranteed no clean guitars, fuzzy, muffy, bluesy and frequently used wahs, whamys and pogs as well as a wrecking ball groovin´. Enjoy - as we are just startin'
 
 
Highlord Witchhammer

"The Fuzz is back in Town - Die Jungs von Highlord Witchhammer sind aus dem Corona-Hiatus zurück um mit euch zusammen abermals dem Fuzz zu fröhnen. Kommet herbei und ab gehts! Hail the fuzzfilled Land!

 

++FreiSchau++
weitere Termine gibts bei Facebook