... und Abends zum Ost-Pol
- das SB-Lokal auf Weltniveau 1968 projektiert - 2008 eröffnet Montag bis Samstag ab 20Uhr
(bei Veranstaltungen ab 21Uhr)

Königsbrücker Strasse 47
(unterhalb der Schauburg)

... und hier die Daten für die Veranstaltungen und Konzerte im Ost-Pol:

Mi. 16 01
Beatpol präsentiert:
We Are The City


We Are The City werden am 05. Oktober 2018 ihr neues, selbst produziertes, gemischtes und gemastertes Album "AT NIGHT" veröffentlichen. Von der Kritik verehrt und international mit dem Ruf einer fantastischen Liveband versehen, steht das Trio nicht nur für seinen überdrehten Prog-Pop/Rock oder für seine preisgekrönte Film- und Filmmusikarbeit; vor allem sucht es immer die Herausforderung außerhalb der eigenen comfort zone.

Mit dem "My Dinner With We Are The City" geben We Are The City einen intimen Einblick in ihre derzeitige Welt. Bei einem luftigen Garten-Dinner erinnern sich die drei an die albernen bis traurigen Momente, die sie über ein Jahrzehnt hinweg gemeinsam erlebt haben, und nehmen die aktuellen Einflüsse auseinander, die ihre Arbeit inspirieren und die Band zusammenhalten. Fast nebenbei wird erwähnt, dass "AT NIGHT" nur das erste von zwei sehr unterschiedlich konzipierten und abgeschlossenen Alben sein wird, die die Band kurz nacheinander veröffentlichen werden. Das zweite dieser Alben heißt "RIP"; der düstere Titel und einige weitere Details kommen im Video zur Sprache.

"AT NIGHT" ist das Ergebnis eines zweiwöchigen Ausbruchs ungebundener Kreativität, es ist voller verzerrter Crescendos und anschließender zarter Abkühlungen. Das Album ist lebhaft, es kommt von Herzen, ist in voller Absicht unvollkommen. Mit einem Gastauftritt des kanadischen Hip-Hop-Stars Shad (der hier singt, statt zu rappen), mit hauchdünn überlagerten Melodien, mit ihrer wie immer elektrisch geladenen Experimentierfreudigkeit gelingt We Are The City mit "AT NIGHT" das eindrückliche Dokument eines ansonsten flüchtigen, zauberhaften Moments.

Sänger/Keyboarder Cayne McKenzie, Schlagzeuger Andrew Huculiak und Gitarrist David Menzel gründen We Are The City als Teenager. Seitdem haben sie das Projekt als Ventil für ihre wildesten kreativen Launen genutzt. Sie enthüllen ihre maskierte Alter-Egos (High School EP), schreiben ein Album mit einem dazu gehörenden, preisgekrönten norwegischen Spielfilm (Violent) und inszenieren einen 24/7-Fake-Live-Stream ihrer Albumaufnahmen (Above Club 2015). Und nun, mitten in Freuden und gelegentlichen Tragödien des Erwachsenseins angekommen, nehmen sie ihre nächste Herausforderung an: absolute, unerschütterliche Aufrichtigkeit.

Do. 17 01
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Fr. 18 01
Disco Dilettante //LIVE: Fallbeil\

DJs:

Wosto

Kluentah

Disco Dilettante DJs

Live: Fallbeil

Psychedelic Analogue Krautno

soundcloud.com/andateyka

Sa. 19 01
Restless Legs DJs //LIVE: Fontaines D.C.\

Fontaines D.C.
19.01.2019 // Ostpol Dresden
Support: FpodBpod
Aftershow: Restless Legs DJs

E: 20:30 Uhr
B: 21:30 Uhr

###

Fontaines D.C.
"This band just keep getting better and better"
Rough Trade

"Snarling, Swaggering Post Punk"
Stereogum

"The energy, the urgency and the emotion of these brilliant new songs made me stand up and take notice that this is the band I've been waiting for"
John Richards - KEXP, Seattle

"I've played this about 15 times since yesterday. It's a bit like hearing Idles for the first time. I really think there's something here"

Steve Lamacq / BBC 6 Music

The last six months have seen Fontaines D.C. release three hotly received double A-side singles, both of which were named as singles of the week by Rough Trade, and garnered early support from the likes of Steve Lamacq and others on BBC 6 Music, as well as earning feature space from every major Irish publication. Now they're back with the release of 'Too Real', the fourth two-track and 7" release from the Irish quintet. Fontaines D.C. met in Dublin, influenced and driven in equal measure by the rich history of their hometown’s counter-culture, their response has been to make concise and immediately authentic indie-punk that has done anything but fall on deaf ears. The band have gone from strength-to-strength with each release, and with a vast array of critical acclaim, renowned live shows, a series of sold out releases behind them and their recent signing to Partisan, the new single and forthcoming dates stand as a huge statement of intent, which is not to be ignored.

und hernach:

Unruhige Zeiten erfordern sichere Anlagemöglichkeiten, auch im Bereich der Abendgestaltung.
Das Unterhaltungs-Start Up Restless Legs DJs versteht sich unter anderem auf die öffentliche Aufführung von Tonträgern. Ein zuvor in Auftrag gegebenes Gutachten beschied einer Kombination von Prä-bis Post-Punk & Wave in allen Wellenformen mit Garage & Beat unter Zugabe von Noiseanteilen einen überdurchschnittlichen Bewegungsquotienten.
Bisherige Praxistests bestätigen diese Erkenntnisse. Aus Effizienzgründen wird hierbei auf das Entkomprimieren von Audiodaten verzichtet und stattdessen auf die direkte händische Inbetriebnahme der einzelnen Musikstücke gesetzt.
Weitestgehend unabhänge Experten empfehlen deshalb das hemmungslose Investment in Ihr durch „Restless Legs“ betreutes Nachtleben!

ZUM HÖREN bei Mixcloud: NEW Stream called 'Brennelement' !
https://www.mixcloud.com/restlesslegsdjcrew/brennelement/

###

FPODBPOD
Hailing from San Francisco, California, FPODBPOD is the brainchild of Sean Olmstead. As an alum of such psych rock groups as Sugar Candy Mountain and The Blank Tapes, Sean brings a taste of California sunshine to the steady grooves of FPODBPOD, while at the same time imparting a darkness with a wink to the songs. FPODBPOD’s songs are focused on infectious pop melodies while nodding to the endless pulses of Neu!, as well as the greasy tones of Steely Dan, and the CBGB’s disco of Talking Heads.
FPODBPOD is currently putting the finishing touches on its next record which was recorded in the dusty Martian landscape of Joshua Tree, California.

Mo. 21 01
Oh my Music Group präsentiert:
Le Riche
LeRiche ist ein junger Alternative-Indie Singer-Songwriter aus einer kleinen Stadt in Neufundland namens Port aux Basques. Er trägt sein Herz voller Songs und ist damit auf einer Mission, der keine Grenzen gesetzt sind: All die Erfahrungen, verpackt in wunderschönen Melodien.

Support: Annemaríe Reynis

http://www.lerichemusic.com
Di. 22 01
Platte zum Pils Tischtennisrunde
mit Kulturbeitrag
Mi. 23 01
Sax Konzerte präsentiert:
Jens Friebe

- Fuck Penetration! -
präsentiert von Jungle World, ByteFM und Musikexpress
---------------------------------------
Jens Friebe hat es wieder getan!
Er hat sich schon wieder einen unschlagbaren Album-Titel ausgedacht. Wie der Titel andeutet, ist Jens Friebes sechstes Album sein britischstes geworden. Mehr als die Hälfte seiner Texte sind in englischer Sprache verfasst. Es ist ein Album, dass den Menschen in seiner ganzen merkwürdigen Gestalt zeigt.
Auf Tour wird er begleitet von Pola Schulten (Zucker) an Gitarre und Synths, Chris Imler (Die Türen, Der Mann, Chris Imler) am Schlagzeug und Andi Hudl (Mondo Fumatore) am Bass.

Reinhören: https://youtu.be/JaaDRcNn7Aw

Do. 24 01
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Fr. 25 01
Mille & Hyde präsentiert:
Fette Fatsche

Stil: HipHop, Deutsch-Rap, Funk, Soul, BigBeat, Groove, Futurebeat, Drum&Bass, Classics
DJs: Mille & Hyde
Start: 22:00 Uhr
Eintritt: 3,- Euro

Der Name ist Programm und wir freuen uns bereits jetzt auf das frei improvisierte Ping-Pong-Spiel mit einem genreübergreifenden Mix zwischen Miss Hyde und Mille McLovin (Mille & Hyde), welcher euch schon bei der Maijestic Skatecontest Aftershowparty und den 248GRAD Parties bestens durch die Nacht hat tanzen lassen. Freu dich auf HipHop-Sounds, Funk, Soul, Trommelbass, BigBeat, eine Prise Indie und alle erdenklichen Classics - wir wünschen frohes Kopfnicken und fleißiges Shaken des Allerwertesten!

Sa. 26 01
Upon My Soul - Rare Soul Allnighter

7 inch:
UPON MY SOUL! - Rare Soul Allnighter
feat.
45° DEGREES (Hamburg),
DEE CEE &
SIR VIVOR (Upon My Soul / Dresden)

Mo. 28 01
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Di. 29 01
Sax Konzerte präsentiert:
Steiner & Madlaina · Dresden · Ostpol // Ausverkauft!

Steiner & Madlaina malen das Bild einer Welt, die wir schon lange nicht mehr so eindrücklich und reflektiert wahrgenommen haben. Aufbruch, Licht und Schatten und die Bedrängnis der Gegenwart, ausgedrückt in bezauberndem Indie-Folk-Pop, der Zähne zeigt und enorme Dynamik entwickelt. Anfang Januar 2019 tourt das Schweizer Duo auf einer ausgedehnten, 23 Konzerte umfassenden, Konzertreise durch Deutschland und Österreich.

LEIDER AUSVERKAUFT!

Mi. 30 01
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 31 01
Orange Utan + Slow Green Thing
weitere Termine gibts bei Facebook